Karamellisierte Balsamico-Pasta mit Roter Beete und Champignons

Die meisten Pastagerichte sind entweder auf Tomaten- oder auf Käse-Sahne-Basis. Nicht so dieses außergewöhnliche, aber dennoch recht einfache und unglaublich leckere Gericht. Die Basis bildet reduzierter Balsamico, dazu gibt es Rote Beete, Champignons, Ziegenfrischkäse und Granatapfelkerne. Nicht nur lecker, sondern auf jeden Fall auch ein Hingucker!

Zutaten für 2 Personen

  • 250g Spaghetti
  • 300g braune Champignons
  • 150ml Balsamico
  • 100g Ziegenfrischkäse
  • 1 Rote Beete, roh
  • frischer Thymian
  • Knoblauch
  • Olivenöl
  • etwas Honig
  • Granatapfelkerne
  • Rote Pfefferkörner
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

Die Rote Beete wird zunächst geschält und in Stücke geschnitten. Dann gebt ihr sie zusammen mit dem gehackten Thymian, Pfeffer, grobem Salz und Olivenöl in eine Schüssel und vermischt alles gut. Dann auf dem Grill oder im Backofen (ca. 220°C) braten, bis die Rote Beete eine schöne Farbe hat und gar ist (ca. 20-25min).

Währenddessen kocht ihr die Spaghetti nach Packungsanweisung.

Die Champignons schneidet ihr in dicke Scheiben, den Knoblauch in kleine Würfel. Dann mit reichlich Öl ca. 5min anbraten und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Sind die Pilze gar, aus der Pfanne nehmen und den Balsamico mit Honig darin aufkochen. Er sollte sich auf etwa die Hälfte reduzieren. Roten Pfeffer zugeben. Wenn vorhanden, könnt ihr die Sauce mit etwas Wein strecken, ansonsten tut es auch Wasser oder Brühe. Schließlich gebt ihr die Spaghetti und die Pilze dazu und vermischt alles gut. Gegebenenfalls schmeckt ihr alles noch mit Salz und Pfeffer ab.

Zum Anrichten gebt ihr dann die vorbereitete Rote Beete dazu, außerdem etwas Ziegenfrischkäse und Granatapfelkerne. Guten Appetit!